Aktuelles

1-19

Das eine tun, ohne das andere zu lassen

Wir möchten unsere Mitgliedsfirmen auf der digitalen Reise noch stärker begleiten. Darum erweitern wir in einem nächsten Schritt unseren bisherigen Tätigkeitsbereich.

Mehr erfahren
1-19

Privileged Access und die Zukunft der IT-Sicherheit

IT-Nutzerzugänge mit besonderen Zugriffsrechten sind allgegenwärtig. Mit dem Siegeszug von Cloud, DevOps, Robotic Process Automation oder dem Internet der Dinge (IoT) hat sich die Bedrohungslage dramatisch verschärft. Potenzielle Angreifer wissen das und stellen sich darauf ein. Fast alle fortschrittlichen Attacken fokussieren auf privilegierte Zugangsdaten, um Zugriff auf die vertraulichsten Daten, Anwendungen und Infrastrukturen des Angriffsziels zu bekommen.

Mehr erfahren
1-19

„Keine Frau muss sich einen Platz zuweisen lassen!“

Im Jahr 2017 schwankte der Frauenanteil im reinen Maschinenbau zwischen 0 und 5,8 Prozent. Der heutigen Zeit ein paar Jahrzehnte voraus war Barbara Schmücking, ISH-Beauftragte bei der Gesundheit Nord gGmbH in Bremen, und studierte Maschinenbau-Ingenieurin mit Diplom (TU). Heute arbeitet sie in der Abteilung Leistungs- und Budgetmanagement der Gesundheit Nord gGmbH im Klinikverbund Bremen und hat viel Erfahrung in einem was man selbst heute noch viel zu oft „typischen Männerberuf“ nennt.

Mehr erfahren
1-19

She’s got the Look

Frisch, modern, klar, aufgeräumt, kürzere Texte mit aktuellen und relevanten Inhalten: So kommt die neue blaupause sowohl gedruckt als auch online im geänderten Corporate Design der DSAG daher. Unser Team aus Grafikerinnen und Redakteur*innen hat ganze Arbeit geleistet.

Mehr erfahren

Aus der Praxis

1-19

Perfekte Verbindungen schaffen

Der Fernseher wird sich am Markt sicher nicht durchsetzen. Fünf Computer reichen für die ganze Welt. Eine S/4HANA-Einführung muss komplex sein. Fehlprognosen gibt es in der Technikgeschichte unzählige. Den Irrtum über die S/4HANA-Implementierung hat das österreichische Unternehmen Electro Terminal in Rekordzeit widerlegt.

Mehr erfahren
1-19

Einen Tick anders

„Ich bin Techniker und gewohnt, die Dinge zu sehen, wie sie sind“, sagt Ingenieur Walter Faber in „Homo Faber“ von Max Frisch. Die Dinge so zu sehen, wie sie nun einmal sind, empfiehlt auch Andreas Schmidhuber vom Technologiekonzern Heraeus, wenn es um SuccessFactors geht.

Mehr erfahren
1-19

In einem Aufguss

Sanft bewegen sich die Teeblätter in der Tasse. Außer dem verheißungsvollen Knacken des Kandis ist nichts zu hören. Ein wohliger Duft erfüllt den Raum. Klingt das nicht herrlich entspannend? Für ein entspanntes Arbeiten in einem modernen und leistungsfähigen System wollte auch die Ostfriesische Tee Gesellschaft sorgen, weshalb sie S/4HANA Greenfield implementiert hat. Eine Erfolgsgeschichte.

Mehr erfahren
1-19

Gesucht und gefunden

Das Upgrade auf den Solution Manager 7.2 bei ITEOS war eigentlich nur dem Wartungsende der Vorgängerversion geschuldet. Trotzdem ließ sich dann doch die eine oder andere sinnvolle neue Funktion für das Tagesgeschäft gewinnen. Dazu gehört neben der Suchfunktion auch die NetWeaver-Version 7.4.

Mehr erfahren

Digitale Impulse

1-19

Den Holzweg klassischer IT-Grenzen verlassen

Kunden schätzen die digitalen Angebote der Michael Weinig AG. Denn dadurch profitieren sie unter anderem von einer nahtlosen Service-Unterstützung und Wartung ihrer Maschinen für die Massivholz- und Holzwerkstoffbearbeitung und erhalten im Problemfall dank der Weinig-App schnell Hilfe. Den digitalen Weg begleiten SAP Enterprise Resource Planning (ERP) ECC und das offene Internet-of-Things-Betriebssystem MindSphere.

Mehr erfahren

Netzwerk

1-19

„Know-how zur Digitalisierung wird zum Standortfaktor“

Die Digitalisierung stellt Unternehmen vor Herausforderungen. Dennoch ist sie für den Standort Deutschland das Beste, was passieren kann – wenn gewisse Voraussetzungen geschaffen werden. Welche das sind und wie sich Verbände wie Bitkom und DSAG in diesem Zusammenhang positionieren müssen, erläutern DSAG-Geschäftsführer Mario Günter und Bitkom-Geschäftsführer Bernhard Rohleder.

Mehr erfahren
1-19

Kontakte knüpfen leicht gemacht

Im Omni-Channel-Zeitalter ist es fast selbstverständlich, dass Waren über mehrere Kanäle – stationär, online oder mobil – eingekauft werden können. Diesen Service bietet auch Tchibo. Doch die Herausforderung besteht darin, die technischen Voraussetzungen dafür zu schaffen. Tchibo setzt für eine enge Vernetzung aller Vertriebskanäle auf das Datenmodell für Multi-Channel-Vorgangsdaten, das Customer Activity Repository (CAR), und hat an einem Projekt der Customer Engagement Initiative (CEI) teilgenommen.

Mehr erfahren

Schwerpunkt

1-19

Hybride Szenarien aus dem Baukasten

Steffen Pietsch, verantwortlich für den Bereich Business Applications bei der Haufe Group, ist seit Oktober 2018 neuer DSAG-Technologievorstand. Im Interview spricht er u. a. über die zukünftige Rolle hybrider Szenarien und den Weg in die Cloud mit allen Herausforderungen. Außerdem gibt er Einblicke in seine Motivation, als Vorstand aktiv zu werden.

Mehr erfahren

Herunterladen 1-19

DSAG-Mitgliedermagazin

Mitgliedermagazin
blaupause

Als DSAG-Mitglied erhalten Sie automatisch Zugang zum DSAG-Mitgliedermagazin blaupause. Ob in gedruckter Form und/oder als Online-Ausgabe. Legen Sie es ganz einfach selbst in Ihrem Mitgliederprofil im DSAGNet fest.

Zum Mitgliedermagazin