Aus der Praxis

2-18

Zeit zum Handeln

Neue Geschäftsmodelle entwickeln, in innovative Technologien investieren und Finanzierungsfragen beantworten, das gehört zu den Top-Themen der Energieversorger. Gleichzeitig fordert die digitale Transformation die Branche. Moderne Strukturen und Abläufe sind gefragt. Neue Technologien gewinnen an Bedeutung. Um sich diesen Herausforderungen zu stellen, haben die Städtischen Werke Magdeburg eine HANA-Datenbank eingeführt. Sie ist der Start für die SAP-Transformation des Unternehmens, an deren Ende eine Neugestaltung der Prozess- und IT-Architektur mit S/4HANA steht.

Mehr erfahren
2-18

SAP – eine Frage des Alters?

„Informatikstudium abgeschlossen, und dann? Bloß nichts mit SAP!“ – scheinen sich viele junge, IT-begeisterte Menschen zu denken. Sie haben SAP oder SAP-IT-Abteilungen von großen und mittelständischen Unternehmen nicht als attraktive Arbeitgeber auf dem Schirm. Die Folge: Der interessierte Nachwuchs im SAP-Technologie-Umfeld fehlt – insbesondere für die IT und die klassische Basisarbeit wie den SAP-Datenbank-Betrieb. Doch warum ist das so? Und wie kann die Arbeit im SAP-Umfeld für junge Talente attraktiver gemacht werden? Vier Experten aus Unternehmen und Lehre diskutieren.

Mehr erfahren

Digitale Impulse

2-18

Strategische Plattform oder nur Werkzeugkasten?

Mit Leonardo will sich SAP als Anbieter einer Plattform für neue digitale Anwendungen positionieren, die über den ERP-Ansatz hinausgehen. Die Pläne sind ambitioniert angesichts eines starken Wettbewerbsumfelds. Welche Relevanz hat also Leonardo für die SAP-Kunden?

Mehr erfahren
2-18

Aufbruch ins Unbekannte

Das Internet der Dinge, unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2018. Dies sind die Abenteuer der DSAG-Mitglieder, die sich mit SAP Leonardo auseinandersetzen: Ein mit Sensoren ausgestatteter Gabelstapler signalisiert, wann seine Wartung fällig ist. Ein Werkzeug weiß selbst, wann es ausgetauscht werden muss, und schlägt Alarm. Für die Sternenflotte, also die Entscheider im Unternehmen, sind diese strategischen Informationen bares Geld. Doch mit dem Einsatz neuer Technologien wie Machine Learning lassen sich Digitalisierungs-Missionen allein nicht erfüllen. Wie für den Besuch jeder fremden Galaxie gilt auch hier: forschen, forschen, forschen.

Mehr erfahren

Netzwerk

2-18

Neue Besen kehren besser

Der Übergang von Arbeitsabläufen zwischen Entwicklung und Konstruktion sowie Arbeitsvorbereitung, Einkauf und Service ist für viele Unternehmen kritisch. Durch die Integration von CAD (computer-aided design), also dem rechnergestützten Konstruieren, und ERP lassen sich Abläufe deutlich beschleunigen. Eine Automatisierung dieses Datenaustauschs ist einer der ersten Schritte beim Aufbau eines Product Lifecycle Managements (PLM). Doch was, wenn die CAD-Schnittstelle nicht in der Lage ist, mechanische und elektronische CAD-Systeme zusammenzubringen und die Daten mit dem ERP zu verbinden?

Mehr erfahren

Herunterladen 2-18

DSAG-Mitgliedermagazin

Mitgliedermagazin
blaupause

Als DSAG-Mitglied erhalten Sie automatisch Zugang zum DSAG-Mitgliedermagazin blaupause. Ob in gedruckter Form und/oder als Online-Ausgabe. Legen Sie es ganz einfach selbst in Ihrem Mitgliederprofil im DSAGNet fest.

Zum Mitgliedermagazin