Aktuelles

3-19

Mobile Instandhaltung – so flexibel wie nie zuvor

Instandhaltung mobil und papierlos durchzuführen, sollte zu den Standards in jeder Produktionshalle gehören. Eine neue Lösung von oxando unterstützt ab Herbst mit einer Flexibilität, die sich Instandhalter schon lange wünschen.

Mehr erfahren
3-19

20 Jahre Rekorde und kein Ende

Der DSAG-Jahreskongress öffnet in diesem Jahr seine Pforten zum zwanzigsten Mal. Es ist eine einzigartige Geschichte, die ununterbrochen Rekorde schreibt. In der Messe Nürnberg werden vom 17. bis 19. September 2019 wieder über 5.000 Teilnehmende an den drei Veranstaltungstagen erwartet. Spannende Keynotes, interessante Vorträge und viel Informa­tions- und Gedankenaustausch stehen auf der Agenda.

Mehr erfahren

Aus der Praxis

3-19

Weichen gestellt für Logistik 4.0

Armaturen und Brausen von Hansgrohe sind weltweiter Standard. Nun setzt der Schwarzwälder Global Player die Messlatte erneut hoch: Mit SAP Extended Warehouse Management (EWM) hat das Unternehmen unter anderem seine Lagerdurchlaufzeiten um 30 Prozent reduziert und seine papierbasierten Abläufe komplett eliminiert. Luft nach oben gibt es aber immer noch – denn das Wachstum hält an, und die Kunden werden anspruchsvoller.

Mehr erfahren

Schwerpunkt

3-19

„Schwache KI werden kommerziell relevant“

Fabian Berger (18) hat in diesem Jahr sein Abitur am Pirckheimer Gymnasium in Nürnberg absolviert. Als Digital Native und technikbegeisterter junger Mensch bewertet er künstliche Intelligenz. Außderdem ordnen Patrick Kosche, Arbeitskreissprecher S/4HANA und Tim Breuner, Arbeitskreissprecher Financials die künstliche Intelligenz für ihre Bereiche ein.

Mehr erfahren

Aktuelles

3-19

Mut zum Handeln wecken

Mit dem Motto „Und Action! Digitalisierung konsequent machen“, richten wir beim 20. DSAG-Jahreskongress (17. bis 19. September 2019, Nürnberg) erneut den Scheinwerfer auf die digitale Transformation in den Mitgliedsunternehmen. Warum? Wir haben festgestellt, dass Firmen aktuell ihr Drehbuch für die digitale Transformation schreiben oder konzipieren. Dieses soll sorgfältige Regieanweisungen für Projekte, genaue Kameraeinstellungen für alle Eventualitäten und festgelegte Dialoge enthalten. Und natürlich sollen die besten Protagonisten agieren.

Mehr erfahren

Aus der Praxis

3-19

Servicewüste Ariba-Support

Die Herausforderungen, die mit einer Ariba-Einführung einhergehen, können vielfältig sein. Innerhalb der DSAG werden sie unter anderem in der Arbeitsgruppe Ariba behandelt. Doch auch die kompetente Unterstützung seitens SAP ist immer wieder notwendig. Hier herrscht aus Sicht der DSAG-Mitglieder noch Verbesserungspotenzial.

Mehr erfahren

Schwerpunkt

3-19

Kategorisierung wie von Menschenhand

Die cc energie sa setzt bei der Kategorisierung eingehender E-Mails auf künstliche Intelligenz. Aktuell assistiert der maschinelle Mitarbeiter noch seinen menschlichen Kollegen. Aber es ist durchaus denkbar, dass in nicht allzu ferner Zukunft die Machine-Learning-Komponente aus dem SAP-Leonardo-Portfolio einfachere Anfragen auch selbstständig bearbeitet. Denn bereits jetzt ist seine Leistung nicht von der seiner Kollegen aus Fleisch und Blut zu unterscheiden.

Mehr erfahren

Aus der Praxis

3-19

Alte Zöpfe abschneiden

Die Walter AG setzt im Rahmen ihrer Digitalisierungsstrategie mit BW/4HANA auf den neuesten Stand in Sachen Technologie. Im Zuge der Migration brachte ein spezielles Konvertierungs-Tool deutliche Vorteile bei der Datenbereinigung. Und der Vertrieb profitiert als erster Bereich von schnelleren Prozessen und flexibleren Möglichkeiten beim Reporting.

Mehr erfahren

Digitale Impulse

3-19

Den Innovationsgeist entfesseln

Anne ist alleinerziehend, berufstätig und muss wegen ihres Kindes immer wieder mit zahlreichen Behörden kommunizieren und viele redundante Dokumente liefern. Das kostet Zeit. Zeit, die sie sinnvoller nutzen könnte, wenn sie im österreichischen Kettenbruck wohnen würde. Denn die virtuelle Gemeinde zeigt, wie Blockchain-Technologien das Leben erleichtern könnten. Entwickelt wurde Kettenbruck vom Bundesrechenzentrum (BRZ). Das Ziel: Innovative Lösungen in der digitalen Verwaltung sichtbar machen.

Mehr erfahren

Netzwerk

3-19

Talente gewinnen

Die Kooperation „DSAG-Talents“ von DSAG und Steinbeis Center of Management and Technology (SCMT) im Rahmen der DSAG-Academy hilft Unternehmen bei der Suche nach passenden IT-Nach­wuchskräften mit digitalen Skills. Diese werden über zwei Jahre „on-the-Job“ zu SAP-Experten ausgebildet.

Mehr erfahren

Aktuelles

3-19

Der CIO in Action!

Digital Twin, Internet of Things oder Artificial Intelligence, noch nie waren die Herausforderungen für Unternehmen größer und der Einfluss der IT auf die Wertschöpfungskette präsenter. Umso wichtiger ist es, dass sich die IT als Innovationstreiber kontinuierlich neu ausrichtet. Wie diese Neuorientierung aussehen kann, weiß Kian Mossanen, Group CIO des Automobilzulieferers DRÄXLMAIER Group.

Mehr erfahren

Aus der Praxis

3-19

Der Macht der Gewohnheit Beine machen

Der Schweizer Telekommunikationsanbieter Swisscom ermöglicht seinen Mitarbeitenden, von überall aus zu arbeiten. Dafür wurde eine Mobility-First-Strategie mit 50 Fiori-Apps realisiert. Nah am Standard bleiben und am besten alles lassen, wie es ist, waren nur zwei der Herausforderungen, die bei dem Projekt gemeistert werden mussten.

Mehr erfahren

DSAG-Mitgliedermagazin

Mitgliedermagazin
blaupause

Als DSAG-Mitglied erhalten Sie automatisch Zugang zum DSAG-Mitgliedermagazin blaupause. Ob in gedruckter Form und/oder als Online-Ausgabe. Legen Sie es ganz einfach selbst in Ihrem Mitgliederprofil im DSAGNet fest.

Zum Mitgliedermagazin