Aus der Praxis

3-21

Technologie statt Bauchgefühl

Autoliebhaber und -liebhaberinnen aufgepasst: Das Designstudio und Karosseriebauunternehmen Pininfarina mit Stammsitz im italienischen Turin entwickelt und produziert seine PS-starken Schmuckstücke nun mit Hilfe von Deutschlands IT-Schmiede Nr. 1. SAP Business ByDesign bringt zwar nicht automatisch geschwungene Formen und glänzende Farben mit ins Spiel. Dafür aber Power, um die Enterprise-Resource-Planning (ERP)-Welt der deutschen Engineering-Sparte langfristig in die Spur zu bringen.

Mehr erfahren
3-21

SAP S/4HANA – Beyond Brownfield

Der S/4-Umstieg ist zwar alternativlos, aber ist Greenfield immer die beste Lösung? Der „Beyond-Brownfield“-Ansatz von CONSILIO sichert nicht nur frühere Investitionen, sondern schafft durch die passende Prozess- und Systemoptimierung nach der Conversion auch echten Mehrwert im Unternehmen – sofort.

Mehr erfahren
3-21

Traditionsunternehmen mit Start-up-Qualitäten

Traditionsprodukte pflegen und gleichzeitig immer wieder mit trendgerechten Innovationen überraschen, das ist seit über 100 Jahren das Erfolgsrezept der Käserei Champignon Hofmeister-Unternehmensgruppe. Auch organisatorisch und IT-technisch orientiert sich das Traditionsunter­nehmen stets an neuesten Standards: „CU 2025“ heißt ein über fünf Jahre angelegtes Projekt, im Verlaufe dessen derzeit sämtliche Geschäftsprozesse und Organisationsstrukturen einer kritischen Würdigung unterzogen werden. Das gesamte Unternehmen in eine neue Welt zu transformieren und dies in einem S/4HANA-Greenfield-Ansatz abzubilden, ist das hochgesteckte Ziel.

Mehr erfahren
3-21

Der Dreh- und Angelpunkt: SAP® Formulare

Niemand kommt um sie herum: Formulare. Egal ob Angebote, Auftragsbestätigungen, Rechnungen und Lieferscheine. Wir alle erhalten sie tagtäglich und verlieren doch aus den Augen, welcher Aufwand hinter ihnen steckt. Nach dem Motto: „Datensätze rein, Formulare raus“ läuft es eben doch nicht. Versteckte Baustellen, kosten Formularentwicklern tagtäglich Zeit, Geld und unzählige Nerven.

Mehr erfahren
3-21

Innovationsvirtuose Intralogistik

Das Hamburger Traditionsunternehmen Jungheinrich ist neben seinen Flurförderzeugen für komplexe Lager­systeme und Automationslösungen bekannt. Damit es bei den Kunden auch nach Vertragsabschluss rund läuft, stehen über 5.500 Kundendiensttechniker in einem globalen Service-Netz parat. Verteilt waren auch die Infor­mationen und Daten für das Reporting und Controlling im After-Sales. 2020 fiel daher die Entscheidung für ein SAP-Analytics-Cloud (SAC)-Pilotprojekt – auch, um in Zukunft für S/4HANA optimal aufgestellt zu sein.

Mehr erfahren
3-21

Wie aktiviert man SAP EDI Self-Service-Tests für SAP S/4HANA Projekte?

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie einen SAP EDI Self-Service-Tests für SAP S/4HANA-Projekte aktivieren können, damit jeder Interessierte in der Lage ist, Testfälle auszuführen und nicht nur die Mitglieder des Testteams mit speziellen Kenntnissen

Mehr erfahren
3-21

End-to-End Business Process Monitoring

Automatisierung in einer digitalisierten Welt ist einer der Schlüsselfaktoren auf dem Weg zukunfts- und wettbewerbsfähig zu bleiben. Ohne einen definierten Prozess, ist die Überwachung komplexer SAP-Landschaften heutzutage kaum mehr vorstellbar.

Mehr erfahren
3-21

SAP S/4HANA Transformation mit Greenfield+

Mit dem Transformationsansatz Greenfield+ hat SPIRIT/21 ein Vorgehensmodell speziell für Unternehmen entwickelt, die ihre SAP Umgebung einfach, zeit- und aufwands­optimiert auf SAP S/4HANA umstellen wollen. Aufwändigere Weiterentwicklungsprojekte können dann ggfs. in einem nächsten Schritt, nach der SPIRIT/21 Greenfield+ „Lean Transformation“, umgesetzt werden – abgestimmt auf den unternehmerischen Bedarf und unter Nutzung der dann bereits produktiv verfügbaren SAP S/4HANA Plattform.

Mehr erfahren
3-21

Stammdatenanträge clever managen

Wie man mit Hilfe von intuitiv zu bedienenden Stammdatenanträgen, in Form von SAP Fiori Apps und digitalen Assistenten, schnell und einfach qualitativ hochwertige Stammdaten erzielt.

Mehr erfahren
3-21

SAP S/4HANA und die neue Intralogistik

Ein früherer oder späterer Umstieg, embedded oder dezentral: Das Warehouse- Management unter der neuen SAP-Produktgeneration eröffnet verschiedene Optionen.

Mehr erfahren
3-21

Auf dem Weg zum intelligenten Unternehmen – mit End-to-End-Analytics von Fujitsu

Den intelligenten Unternehmen gehört die Zukunft. Sie brechen eigene Grenzen auf und bilden Netzwerke, die alle Beteiligten entlang der gesamten Wertschöpfungskette verbinden. Dabei generieren die Unternehmen kostbares Wissen aus Daten und nutzen es für intelligente Entscheidungen. SAP liefert für diesen ganzheitlichen Integrationsansatz die passenden Lösungen. Einen wertvollen Beitrag dazu leistet Fujitsu mit seinen End-to-End-Analytics-Services für Handel und Industrie. Sie ermöglichen einen durchgängigen Datenaustausch zwischen allen Akteuren – vom Kunden über Händler, bis hin zum Hersteller – und verbinden damit intelligente Unternehmen zu erfolgreichen Netzwerken.

Mehr erfahren

Herunterladen 3-21

Meistgelesene Artikel

Mitgliedermagazin
blaupause

Als DSAG-Mitglied erhalten Sie automatisch Zugang zum DSAG-Mitgliedermagazin blaupause. Ob in gedruckter Form und/oder als Online-Ausgabe. Legen Sie es ganz einfach selbst in Ihrem Mitgliederprofil im DSAGNet fest.

Zum Mitgliedermagazin