Corona-Virus: Update zu DSAG-Veranstaltungen

Update [02.04.2020]

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen rund um das Corona-Virus hat sich die DSAG entschieden, Veranstaltungen, die bis Ende Juni geplant waren, zu verschieben, virtuell stattfinden zu lassen oder abzusagen. Die DSAG ist bestrebt, ihr Angebot auf virtueller Basis soweit wie möglich aufrechtzuerhalten.

Mit dieser Entscheidung möchte die DSAG ihrer Verantwortung als Veranstalter nachkommen. In diesem Zusammenhang stehen die fachlichen Ansprechpartner aus der Geschäftsstelle im Austausch mit den Arbeitskreis- und Arbeitsgruppensprechern sowie den Referenten, um gemeinsam das weitere Vorgehen für einzelne DSAG-Veranstaltungen zu besprechen.

Inwiefern Ihre Veranstaltung betroffen ist, erfahren Sie hier: www.dsag.de/veranstaltungen
 

FAQ & Kontakt

Alle aus DSAG-Sicht relevanten Informationen zu Änderungen rund um DSAG-Veranstaltungen wurden in einem kurzen FAQ zusammengefasst.

Sollten Sie weitere Fragen haben, kontaktieren Sie die DSAG-Geschäftsstelle bitte unter: mitgliederservice@dsag.de.

Da die aktuelle Krisenlage auch massive Veränderungen und Einschnitte in unserem privaten und beruflichen Umfeld mit sich bringt, arbeiten die Mitarbeiter der DSAG-Geschäftsstelle im Home-Office. Alle Ansprechpartner und Teams sind weiterhin wie gewohnt und unter den bekannten Kontakten erreichbar.
 

Zum DSAG-Jahreskongress 2020 (13.-15. Oktober 2020 | Leipzig)

Zum jetzigen Zeitpunkt geht die DSAG davon aus, dass der DSAG-Jahreskongress 2020 (13.-15. Oktober 2020 | Leipzig) stattfindet. Die DSAG wird die Entwicklung und die Auswirkungen rund um das Corona-Virus für alle sehr genau verfolgen, um in Bezug auf den Kongress vorausschauend zu agieren. Zudem wird sie alles daran setzen, den Jahreskongress 2020 stattfinden zu lassen und weiß um die Bedeutung des fachlichen Austauschs im Rahmen des Kongresses. Damit das auch in Zeiten von Corona gelingt, wird derzeit an einem im Bedarfsfall alternativen Veranstaltungskonzept gearbeitet. Sobald es hierzu Neuigkeiten gibt, wird die DSAG diese hier veröffentlichen.

Schlagworte