Bei der Bank für Sozialwirtschaft kommt der SAP Solution Manager seit mehreren Jahren zum Einsatz. Kürzlich stand der Upgrade auf die neue Version 7.1 im Auftragsbuch der IT-Abteilung. Erfahrungen und Tipps aus einem gut organisierten Projekt mit Coaching-Ansatz.

Entgegen dem allgemeinen Trend im Bankenumfeld entwickelt sich die Bank für Sozialwirtschaft AG stark. Die Wachstumskurve zeigt kontinuierlich nach oben. Und auch die BfS-Aktie der Bank für Sozialwirtschaft verzeich­nete einen regelrechten Kurs­sprung im ver­gangenen Jahr. Ein schönes Geschenk zum 90. Geburtstag, den das Institut 2013 feiert.

Ohne Werkzeug ging es nicht mehr

Mit dem über Jahre ungebrochenen Auf­wärtstrend stiegen entsprechend die Aufgaben der heute 70-köpfigen IT-Abteilung. „Irgendwann konnte ich beim Einführungsprojekt von SAP ERP mit meiner Excel-Tabelle das Ticketing und das Testmanagement nicht mehr stemmen“, erinnert sich Willi Hackenbroch, der in der EDV-Organisation arbeitet, aber auch für das Qualitätsmanage­ment zuständig ist. „Ohne ein Werkzeug für Incident- und Testmanagement war das Gan­ze nicht mehr durchzuführen. Wir brauchten mehr Übersicht über die Aktivitäten.“ Aus diesem Grund wurde im Jahr 2006 der Solution Manager bei der Bank für Sozialwirtschaft zentral eingerichtet. Das Werkzeug hat sich über die Jahre bei den Mitarbeitern etabliert und deckt die folgenden Aufgaben ab, die aus den Workcentern resultieren:

Sie möchten alles lesen?
Der vollständige Artikel ist DSAG-Mitgliedern vorbehalten.

Das DSAG-Mitgliedermagazin blaupause erscheint drei Mal im Jahr. Es liefert seit 2005 eine Nahaufnahme der wichtigsten Diskussionspunkte in der DSAG. Als Mitglied erhalten Sie das Magazin kostenlos als Print- und/oder Online-Version. Als DSAG-Mitglied loggen Sie sich einfach über den orangen "Anmelden"-Button oben auf der Seite ein und schon haben Sie Zugriff auf alle blaupause-Inhalte.

Sie sind noch kein DSAG-Mitglied? Informationen zu den Vorteilen einer DSAG-Mitgliedschaft erhalten Sie hier.


0 Kommentar(e)
0
(0) Bewerten Sie diesen Artikel

2-13

Aktuelles

Das könnte Sie auch interessieren

Mitgliedermagazin
blaupause

Als DSAG-Mitglied erhalten Sie automatisch Zugang zum DSAG-Mitgliedermagazin blaupause. Ob in gedruckter Form und/oder als Online-Ausgabe. Legen Sie es ganz einfach selbst in Ihrem Mitgliederprofil im DSAGNet fest.

Zum Mitgliedermagazin