Wichtige Neuerungen und Verbesserungen im internen Rechnungs­wesen wurden umgesetzt. Für die Arbeitsgruppe Financial intern eine Voraussetzung für verlässliche und funktional ausgereifte Lösungen. Die eine oder andere Innovation muss hingegen noch etwas konsequenter zu Ende gedacht werden, um konkreten Nutzen zu schaffen.

„Innovationen sind nicht marktgetrieben, sie treiben den Markt. Der Preis für solches Treiben ist gleichsam ständige Atemnot“, hat der deutsche Manager Josef Brauner einmal formuliert. Das Luftholen fällt in der Welt des internen Rechnungswesens noch vergleichsweise leicht, wenn man etwa das Thema Mobility betrachtet. „Man kann sich sehr viele Anwendungen im Finanzwesen vorstellen, die sich z.B. auf einem Smartphone abbilden lassen. Wir müssen daher un­seren Fokus darauf setzen, die Anwendungen zu finden, die für unsere Kunden den größten Nutzen darstellen“, weiß Marco Valentin, Direktor Entwicklung Rechnungswesen bei der SAP AG. Und er konkretisiert: „Bei einer App, die einen Einblick in Budgettoleranzgrenzen geben soll, ist die Rück­kopplung an das Backend-ERP-System entscheidend. Nur so lässt sich eine integrierte Budgetprüfung gewährleisten. Reine Anzeige-Apps sind weniger nützlich als eine Anwendung, deren Aktivitäten mit dem ERP-System integriert sind. Bei unserer Fiori-Initiative steckt daher sehr viel Aufwand in der Integ­ration der mobilen Anwendungen.“

Sie möchten alles lesen?
Der vollständige Artikel ist DSAG-Mitgliedern vorbehalten.

Das DSAG-Mitgliedermagazin blaupause erscheint drei Mal im Jahr. Es liefert seit 2005 eine Nahaufnahme der wichtigsten Diskussionspunkte in der DSAG. Als Mitglied erhalten Sie das Magazin kostenlos als Print- und/oder Online-Version. Als DSAG-Mitglied loggen Sie sich einfach über den orangen "Anmelden"-Button oben auf der Seite ein und schon haben Sie Zugriff auf alle blaupause-Inhalte.

Sie sind noch kein DSAG-Mitglied? Informationen zu den Vorteilen einer DSAG-Mitgliedschaft erhalten Sie hier.


0 Kommentar(e)
0
(0) Bewerten Sie diesen Artikel

1-14

Mitgliedermagazin
blaupause

Als DSAG-Mitglied erhalten Sie automatisch Zugang zum DSAG-Mitgliedermagazin blaupause. Ob in gedruckter Form und/oder als Online-Ausgabe. Legen Sie es ganz einfach selbst in Ihrem Mitgliederprofil im DSAGNet fest.

Zum Mitgliedermagazin