DSAG-Technologietage 2021 digital
Sehr geehrte Medienvertreterinnen und Medienvertreter,

„Hyperchange! IT in der neuen Realität.“ – unter diesem Motto finden die diesjährigen DSAG-Technologietage 2021 erstmals virtuell statt. Im Rahmen einer Online-/Telefon-Pressekonferenz am 03. Februar 2021 von 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr beleuchten wir gemeinsam mit Jürgen Müller, Chief Technology Officer (CTO) und Mitglied des Vorstands der SAP SE, folgende Bereiche:

  • Technologische Veränderungen und Auswirkungen der Corona-Pandemie
  • Cloud als Differenzierungsfaktor für Unternehmen
  • Rolle von Analytics und Reporting für Unternehmen

Wir freuen uns, Sie bei der Pressekonferenz begrüßen zu dürfen.

DSAG-SAP-Pressekonferenz
Termin: Mittwoch, 03.02.2021, 14:00-15:00 Uhr

Die Einwahldaten für die Online-/Telefonkonferenz erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung in einer separaten E-Mail.

Weitere Termine und Aktivitäten
Interviews

Im Anschluss an die Pressekonferenz haben Sie die Möglichkeit, ein Interview mit Steffen Pietsch zu führen. Zudem stehen am Tag der Pressekonferenz sowie im Laufe der Woche auch die anderen DSAG-Vorstandsmitglieder für Gespräche zur Verfügung. Bei Interesse freuen wir uns über Ihren Themenwunsch. Sollten Sie nicht an der Online-/Telefon-Pressekonferenz teilnehmen können, bieten wir Ihnen weiterhin die Option, im Vorhinein oder im Nachgang ein telefonisches Gespräch zu vereinbaren.

Keynotes
Den Link zu den Keynotes erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung ebenfalls in einer separaten E-Mail.

Mittwoch, 03.02.2021
DSAG-Keynote: 9:00-09:45 Uhr
Steffen Pietsch, DSAG-Technologievorstand

Hyperchange – IT in der neuen Realität
Unternehmen unterliegen einem ständigen Wandel, der geprägt ist von einer sich kontinuierlich ändernden Markt- und Wettbewerbersituation. Die Pandemie wirkt hierbei als Katalysator und beschleunigt Trends, die sich bereits vor der Krise abgezeichnet haben. Einige Effekte sind vorübergehend, andere führen zu langfristigen, strukturellen Veränderungen. Steffen Pietsch, DSAG-Technologievorstand, geht in seiner Keynote darauf ein, welchen Beitrag die IT leisten kann und muss, um Unternehmen resilient und wettbewerbsfähig aufzustellen.

SAP-Keynote: 09:45-10:10 Uhr
Jürgen Müller, Chief Technology Officer (CTO) & Mitglied des Vorstands der SAP SE

Mit intelligenten Technologien in die Zukunft
Um Krisen zu überstehen und gestärkt aus ihnen hervorzugehen, kommt es mehr denn je auf zukunftsfähige Technologien an. In seiner Keynote zeichnet Jürgen Müller, Chief Technology Officer und Vorstandsmitglied, SAP SE, den Weg auf, wie sich Kunden zu intelligenten Unternehmen entwickeln können, welche Geschäftsanwendungen effizienter gestalten und datenbasierte Entscheidungen treffen.

Kunden-Keynote: 10:10-10:35 Uhr
Achim Junglas, Bereichsleiter Rückversicherungscontrolling, MunichRE

Die Einführung des „Single Point of Truth“ mit SAP hybridem Data Warehousing bei der MunichRE
Hauptziel des Projekts war die Herstellung eines „Single Point of Truth“ für die gesamten Rückversicherungsdaten (Plan/Pricing/Forecast/Ist) der MunichRE und die Ablösung des alten Reporting-Systems, aus dem unterschiedliche Abteilungen abweichende „Wahrheiten“ an das Topmanagement berichtet haben. Weitere Ziele des Projekts waren die Reduzierung der Wartungskosten in der IT und massive Reduzierung des manuellen Aufwands im Fachbereich zur Datenaufbereitung. Die größte Herausforderung bei der Einführung dieser Strategie war es, bei dem enorm hohen Datenvolumen einen praktikablen und funktionierten Architekturansatz mit dem SAP-Technologie-Stack zu finden. Durch eine intensive Zusammenarbeit mit SAP konnte ein Best-of-Breed-Ansatz unterschiedlicher SAP-Technologien gefunden werden, sodass die oben genannten Ziele erreicht wurden. Jetzt besteht die Herausforderung, diesen „Single Point of Truth“ durch die neue Abteilung „BI Competence Center“ sicherzustellen und das Reporting mit einem etablierten Reporting- und Governance-Konzept stetig zu erweitern.

Diskussionsrunde: 10:35-11:00 Uhr
DSAG, SAP und MunichRE

Akkreditierung
Bitte melden Sie sich für die Akkreditierung zur Pressekonferenz möglichst bis zum 27. Januar 2021 bei unserer Agentur Flutlicht an: per Mail an dsag@flutlicht.biz oder telefonisch unter +49 (0) 911/474950 (Beate Zimmermann, Sonja Rothfischer)

Bitte beachten Sie, dass zu den virtuellen Themensitzungen während der zweitägigen Veranstaltung leider keine Journalisten zugelassen sind. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Es gelten die Akkreditierungsrichtlinien und Teilnahmeregeln.

Weitere Informationen
Das Programm der DSAG-Technologietage steht zum Download bereit unter: www.dsag.de/techtage
Aktuelle Pressemitteilungen sowie Bildmaterial finden Sie hier: www.dsag.de/presse


1 Kommentar(e)
4
(4) Bewerten Sie diesen Artikel

13.01.2021, 14:41 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,
der Link "...steht zum Download bereit unter..." führt leider zu der Meldung "Die angeforderte Seite konnte nicht gefunden werden. ".

MfG
A.Huber

Pressekontakt

Presseverteiler

 

Für eine Registrierung in unserem Presseverteiler schreiben Sie bitte eine formlose E-Mail an presse@dsag.de unter Angabe Ihres Vor- und Nachnamens, Ihrer Redaktion sowie Ihrer Kontaktdaten. Dann erhalten Sie zukünftig die DSAG-Pressemeldungen per E-Mail.

Presse

Das könnte Sie auch interessieren

Mitgliedermagazin
blaupause

Als DSAG-Mitglied erhalten Sie automatisch Zugang zum DSAG-Mitgliedermagazin blaupause. Ob in gedruckter Form und/oder als Online-Ausgabe. Legen Sie es ganz einfach selbst in Ihrem Mitgliederprofil im DSAGNet fest.

Zum Mitgliedermagazin