Mit einer kleinen Abrundung konnte wieder einmal eine große Wirkung erzielt werden. Modulübergreifend hat SAP bei den generischen Objektdiensten ein Icon ergänzt, mit dem sich auf einen Blick erkennen lässt, dass sich weiterführende Dokumente dahinter verbergen. Vorher konnte sich der Nutzer nur durch Klicken vergewissern. Und wer denkt schon immer daran, jedes Mal das Objekt anzusteuern?

Eine Reklamationsbearbeitung läuft über viele Abteilungen hinweg. Unterschiedliche Per­sonen sind beteiligt. Teilweise erfassen sie Informationen direkt im SAP-System zum jeweiligen Produkt. Teilweise sind Kollegin­nen und Kollegen aber auch nur Informations­­ge­ber für Kunden oder Lieferanten. Hilfreich ist, wenn Anwender Originaldateien wie E-Mails, Bilder, Zeichnungen, Auswertungen etc. zur Do­­­ku­mentation des Falles direkt beifügen kön­­nen. Damit ist der Vorgang für unter­schied­­li­che Nut­zer vollständig dargestellt. Was ein­­fach­­er ist, als alles neu in Worte zu kleiden und wie­­der irgendwo abzulegen.

Sie möchten alles lesen?
Der vollständige Artikel ist DSAG-Mitgliedern vorbehalten.

Das DSAG-Mitgliedermagazin blaupause erscheint drei Mal im Jahr. Es liefert seit 2005 eine Nahaufnahme der wichtigsten Diskussionspunkte in der DSAG. Als Mitglied erhalten Sie das Magazin kostenlos als Print- und/oder Online-Version. Als DSAG-Mitglied loggen Sie sich einfach über den orangen "Anmelden"-Button oben auf der Seite ein und schon haben Sie Zugriff auf alle blaupause-Inhalte.

Sie sind noch kein DSAG-Mitglied? Informationen zu den Vorteilen einer DSAG-Mitgliedschaft erhalten Sie hier.


0 Kommentar(e)
0
(0) Bewerten Sie diesen Artikel

3-13

Aktuelles

Das könnte Sie auch interessieren

Mitgliedermagazin
blaupause

Als DSAG-Mitglied erhalten Sie automatisch Zugang zum DSAG-Mitgliedermagazin blaupause. Ob in gedruckter Form und/oder als Online-Ausgabe. Legen Sie es ganz einfach selbst in Ihrem Mitgliederprofil im DSAGNet fest.

Zum Mitgliedermagazin